Chorproben
Felicita  montags:
20:30 bis 22:00 Uhr
Joyful Noise montags:
18:00 bis 19:00 Uhr
Ort jeweils:
Kulturzentrum
Großen Buseck,
Raum 1
Home > Chronik

Chronik

Der Gesangverein "Heiterkeit Sängerkranz" entstand aufgrund des Gleichschaltungsbeschlusses der damaligen politischen Führung am 14. September 1933. Hier wurden die Gesangvereine "Heiterkeit" (gegründet im jahre 1897) und "Sängerkranz" (gegründet im Jahre 1901) verschmolzen. Der Name des Vereins wurde durch Losentscheid gefunden und festgelegt. Da von dem Gesangverein Heiterkeit keine schriftlichen Unterlagen mehr existieren, wurden die Statuten des Gesangvereins Sängerkranz als gültig und verbindlich anerkannt. Durch Veränderungen im gesellschaftlichen Bereich wie in rechtlicher, finanzieller und steuerrechtlicher Hinsicht wurde die Satzung im Jahre 1980 überarbeitet. Im Jahre 1988 wurde der Junge Chor "Felicita" gegründet.
Am 1. 1. 1989 wurde die Satzung des Gesangvereins "Heiterkeit Sängerkranz" entsprechend erweitert.

Daten / Zahlen / Fakten:

1897
Gründung des Männergesangvereins "Heiterkeit", 27 Sänger
 
Chorleiter:
Vorsitzende:
Heinrich Nicolai, bis 1923
Heinrich Scheld IV., Heinrich Mootz, Heinrich Schnegelsberg
   
1901
Gründung des Männergesangvereins "Sängerkranz", 36 Sänger
 
Chorleiter:
Vorsitzende:
Ludwig Sommerlad, Beuern, bis 1922
Wilhelm Größer II., Karl Größer, Wilhelm Schwalb I.,
Karl Größer, Wilhelm Seipp
1903
6jähriges Stiftungsfest des GV "Heiterkeit" mit Fahnenweihe:
"In Freud und Leid zum Lied bereit"
   
1914-1918
1. Weltkrieg - keine Vereinsaktivitäten
   
1923
Chorleiter Konrad Nicolai im GV "Sängerkranz" und ab 1924 auch
im GV "Heiterkeit" bis 1933
1928
Ersters Theaterstück des GV "Heiterkeit" im Saale Brück. Diese Tradition
wird noch heute erfolgreich gepflegt.
   
1933
Zusammenschluß der beiden Vereine per Dekret zu einem Männerchor,
GV "Heiterkeit-Sängerkranz"
 
Chorleiter:
Vorsitzende:
Konrad Nicolai, bis 1954
Wilhelm Seipp, Ludwig Wagner, Wilhelm Stein,
Ludwig Wagner bis 1965
1939-1945
2. Weltkrieg - keine Vereinstätigkeit
   
1951
7. bis 9. Juli 50-jähriges Jubiläumsfest
1954
Chorleiter Ernst Nicolai, bis 1982
   
1960 + 1961
Liederzyklus "Schaffende Hände" mit Akkordeonorchester,
zwischenzeitliche Gründung eines "Gemischten Chores"
1966
Vorsitzender Wilhelm Schwalb VII., bis 1982,
Ehrenvorsitzender († 2005)
   
1971
Gründung eines "Gemischten Chores" zum 75jährigen Vereinsjubiläum,
50 Sängerinnen, 55 Sänger
1972
1. bis 3. Juli: 75-jähriges Jubiläumsfest
   
1980
Wechsel des Vereinslokals vom Gasthaus "Germania" zur "Turnhallen-Gaststätte",
Singstunden im ehemaligen Kinoraum der Mehrzweckhalle
1982
Chorleiterin Heike Heinke, bis 1991
1983
Vorsitzender Jürgen Thiele
2006 zum Ehrenvorsitzenden ernannt
1987
Kirchenkonzert zusammen mit dem Streichorchester der Liebigschule Gießen,
ev. Kirchenchor und GV "Sängerlust" Oppenrod
1988
Gründung des Jungen Chores "Felicita", 12 junge Sängerinnen und Sänger
 
Chorleiterin:
Vorsitzender:
Heike Heinke, bis 1991
Ernst Fabel
   
1991-1997
Chorleiter Stephan Hieke, Steinbach
1996
25 Jahre "Gemischter Chor", Familienabend mit Ehrungen,
Pflanzung eines Jubiläumsbaumes im Schloßpark
1997
Chorleiter Rainer Geitl
1997
19. April Jubiläums-Frühjahrs-Konzert mit dem Jungen Chor "Felicita",
dem Gemischten Chor GV "Heiterkeit-Sängerkranz" und den Spielleutern
der Busecker Schloßremise
1997
13. bis 16. Juni 100-jähriges Jubiläumsfest des Gesangvereins
"Heiterkeit-Sängerkranz" Großen-Buseck, 97 aktive und 124 passive Mitglieder
1997
22. Juni Verleihung der Zelterplakette durch den Deutschen Sängerbund
anläßlich des Hessentages in Korbach.
   
2002
Der neue Singstunden-Raum ist fertig
2004 + 2005
1. Vorsitzende Manuela Wagner
ab 2006 1. Vorsitzende Martina Herzberger
1997-2009 Chorleiter Rainer Geitl
2010 Jochen Stankewitz Chorleitung "Felicita"
2010
Bettina Kühn Chorleitung "GV Heiterkeit-Sängerkranz"